Ereignisse im September 2014

09.09. Plenum der überregionalen Tauschinitiative (Protokoll), wieder nicht stimmfähig, diesmal wird das Problem aber mit einem Schachzug umgangen: es wird als Plenum der überregionalen Tauschinitiative benannt obwohl die Rechtmäßigkeit dessen vorher und jetzt nicht abgestimmt wurde; statt dessen wird einfach konstatiert, die überregionale Tauschinitiative sei vor "Bremen Tauscht" da gewesen und für sie würden keine Anwesenheitszahlen für eine Stimmfähigkeit angegeben sein, daher könne auch mit 2 Personen abgestimmt werden; auf diese Weise wird ein demokratischer Prozess ausgehebelt, dessen Installation "Bremen Tauscht" Jahre der Arbeit gekostet hat (Im Prinzip wird der Leitsatz verwendet "Was nicht in den Teilnahmebedingungen steht, ist erlaubt")
Zentrales Thema ist die neue Verbuchungssoftware: Karina Skw., Diana D. und Carsten S. stellen Systeme vor, die unbrauchbar sind, und ganz plötzlich tritt Martin K. hervor und sagt, ihm sei klar geworden, dass sein "Team Work Office"- Programm alle Anforderungen für eine Verbuchung erfüllen könne
Im Hauruck-Verfahren erläutert Martin zu vorgerückter Stunde, sein Programm würde auf einem Server in München laufen; es wird abgestimmt, dass Martin für die Bereitstellung 36 Blüten im Monat bekommt und dass das Programm bis nächsten August angenommen wird
Übrigens: die Plenumspunkte von Jara Astrid B. kamen im wiederum manipulierten Plenumspapier von Marco S. nicht vor
Zum Schluss verliest Jara Astrid B. ein Dokument von Katharina H., in dem sie das Recht der Namensnutzung von "Bremen Tauscht" zurückzieht, Katharina selbst kann wegen Krankheit nicht dabei sein. Reaktion : Gelächter, ironische Bemerkungen, "wer ist denn Katharina." und ein lakonischer Eintrag ins Protokoll.
Der Tauschring darf, offiziell durch die Urheberin des Namens ausgesprochen, den Namen "Bremen Tauscht" nicht mehr verwenden. - Der Name wird -nicht legalisiert- weiterverwendet.

 
September Installation einer neuen "Bremen Tauscht"- Homepage ohne Impressum, Jara Astrid B. weist die "Verantwortlichen" darauf hin und bekommt von Carsten S. per Mail die Antwort, das sei rechtmäßig; da der Tauschring eine GbR ist, haftet potentiell jeder einzelne Tauscher für Rechtsverstöße, dies ist besonders gefährlich für Tauscher, die mit eigenen Homepages in der Öffentlichkeit stehen (Nebenbei: Die neue "Bremen Tauscht-Blüte" wird auch als Logo von Firma "Lotus Candle Export" aus Indien benutzt...).
Zahlreiche Tauscher protestieren gegen die nicht legitimierte Auslagerung ihrer Personendaten auf einen unbekannten Server in München, Reaktion: diese Tauscher werden ab der nächsten Blütenpresse feststellen, dass sie in der Zeitung nicht mehr als Tauscher auftauchen und rausgeworfen wurden, ohne weiterhin die Möglichkeit zu haben, ihre Plusblüten auszugeben (siehe unten)

11.09. Jens K. versendet eine Mail an die Verwaltung von "Bremen Tauscht" und an alle Teilnehmer, in der er, aus Gründen des Datenschutzes, die Nutzung seiner Personen-Daten verweigert und die Teilnehmer zu dem selben Schritt aufruft.

18.09. Versendung des Plenumsprotokolls vom 9.9. über (wieder mal) einen nicht legalisierten Verteiler durch Karina Skw., so erreicht das Protokoll vielleicht die Hälfte der Tauscher; in der nächsten Blütenpresse wird dieses Protokoll nicht veröffentlicht werden - Protokolliert wurde sowohl die Einsetzung des neuen Buchungsprogramms von Martin K. ohne vorherige Einverständniserklärung der Teilnehmer auf einem unbekannten Server, als auch der Entzug des Namens "Bremen Tauscht" durch Katharina H.

  
19.09. Übergabe des "alten" Tauschringprogramms durch Gabi F. an Jens K.; Jens K. stellt bei der Überprüfung der Buchungen fest, dass gravierende Anwendungsfehler gemacht wurden und ein Teil der Blütenkonten, durch ca. 350 Fehlbuchungen, falsch sind
Die Information wird per Mail an Gabi F. und an die Verwaltung weitergegeben, eine Reaktion kommt nicht
Da es keine gewählten Zuständigen für die Verbuchung gibt, können die, aus dem alten Programm extrahierten Tauschring-Daten nicht zurück übergeben werden (Nutzungsvereinbarung)
Alle Kontostände wurden - fehlerhaft - aus der Blütenpresse 07/2014 entnommen und es wird in Zukunft auf dieser Basis gebucht
  
 
<< August Zurück zur Übersicht Oktober >>