Ereignisse im Oktober 2014

Oktober Tauscher und Tauscherinnen, die von ihrem Recht Gebrauch gemacht hatten, gegen die nicht legitimierte Auslagerung ihrer Personendaten Einspruch zu erheben, stellen fest, dass sie und ihr Tauschkonto komplett aus der aktuellen Blütenpresse entfernt wurden; das bedeutet konkret, sie wurden rausgeworfen und können ihre Blüten nicht mehr ausgeben; diese Handhabung ist ein krasser Bruch der Teilnahmebedingungen (siehe: Teilnahmebedingungen, Austritt)
Tauscher und Tauscherinnen, die nachfragen, bekommen keine oder nichts sagende Antworten
Tauscher dagegen, die nur ihren Austritt erklärt hatten, stehen weiterhin in den Listen, ohne Eintrag auf der Austrittsliste, ihre Austritte wurden ignoriert
Telefonische Anfrage von Jara Astrid B. bei Gabi F. und Martin K.: Gabi F. weigert sich, darüber Auskunft zu geben, ob das Konto von Jara Astrid B. noch existiert, obwohl sie als zentrale Verbuchung verantwortlich ist - Martin K. teilt mit, Jara Astrid B.s Konto sei gelöscht worden und die neue "Orga-Gruppe" hätte beschlossen, dass die Konten aller Austrittswilligen bis zum Erscheinen der Oktober-Blütenpresse (!) auf Null gebracht werden müssten. Das gelte jetzt für alle Tauscher; dieser "Beschluss" der neuen "Orga-Gruppe" wurde nirgendwo protokolliert und rechtfertigte dann die Rauswürfe von Teilnehmern.
Dieser "Beschluss" ist ungültig, da er eine Änderung der Teilnahmebedingungen der "Überregionalen Tauschinitiative" ist (somit Plenumspflichtig) und da er nicht über die Blütenpresse propagiert wurde.
Gegen ihren Willen rausgeworfen wurden alle Teilnehmer, die Einspruch (laut Bundesdatenschutzgesetz) gegen die Speicherung ihrer persönlichen Daten auf einem unbekannten Server eingereicht hatten (7 Teilnehmer).
Diese Praxis kann als willkürlich angesehen werden!

09.10. Auf eine Protestmail zur Enteignung von ca. 200 Blüten von Jara Astrid B. kommt (in Auszügen) folgende Reaktion eines Mitgliedes der "Orga-Gruppe":
"Ach Jara, Du arme. Es tut mir leid, dass Du so leidest. Bemerkst Du denn nicht, dass alles Leiden letztendlich selbstgemacht ist? (...)
Okay, Du musst mir natürlich nicht antworten, aber ist die Welt vielleicht Dein Spiegel? (...) - alles was Du tust ist meckern, stänkern und rumnölen. Ich kann Gabi F. gut verstehen. Nur das Dumme daran scheint mir, dass Du selber diejenige bist, die am meisten leidet, oder glaubst Du irgend jemanden interessiert Dein destruktives Gejammer?
Ja, natürlich wirst Du in der BP nicht mehr aufgelistet, denn Du willst ja austreten. Und tauschen willst Du auch nicht mehr. Oder willst Du nun doch noch tauschen und Dein Konto dadurch auf Null bringen? Warum tust Du es dann nicht?
Dein Austritt hätte nämlich auch anders laufen können (und Du selber hattest es in der Hand):
Du bringst Dein Konto durch Tausche auf Null und trittst DANN ERST aus. Aber nein, Du meintest ja, den schwierigen Weg gehen zu wollen - erst austreten und hinterher rummeckern.
"

Die Orga-Gruppe hat das Kontosystem des Tauschringes umstrukturiert, die Ausgaben an die Mitglieder der Orga-Gruppe sind nun nicht mehr für die Teilnehmer nachvollziehbar
Der Tauschring wird im November ein Rekorddefizit von -1356 Blüten haben.

26.10. Veröffentlichung dieser Website
 
<< September Zurück zur Übersicht November >>