Ereignisse im April 2015

April "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!" (Walter Ulbricht)

Blütenpresse April 2015: in einem Artikel von Karina Skw. wird gesagt, 1.) nur die Teilnehmer, die Widerspruch gegen den Transfer ihrer Daten auf einen unbekannten Münchener Server eingelegt hätten, seien aus den Listen von "Bremen Tauscht" entfernt worden. 2.) Die "Konten" dieser Teilnehmer seien außerdem irgendwo erhalten geblieben. 3.) Teilnehmer hätten nicht per Mail informiert werden können, weil diese über den Server in München versendet würden.

Dazu Folgendes:
  1. Max B. wurde im Dezember 2014 ohne vorherige Nachricht aus der Kontoliste entfernt. Max B. hat nach eigener Aussage nie einen Widerspruch gegen irgendetwas bei "Bremen Tauscht" eingelegt. Katharina H. wurde im Februar 2015 aus den Kontolisten entfernt, ohne dass sie Widerspruch gegen ihre Datenbenutzung eingelegt hätte. Nachdem Sie eindringlich bei den Verantwortlichen Einspruch erhob wurde sie mit einem "Sorry" wieder aufgenommen. Auch sie wurde nicht vorher benachrichtigt, dies geschah durch Jens K.
  2. Konten, die aus dem System entfernt wurden, existieren nur noch auf dem Papier. Sie können nicht mehr innerhalb des Systems verrechnet werden, dies hat technische Gründe. Insofern ist eine Entfernung aus dem Kontensystem selbstverständlich ein Rauswurf, ganz abgesehen davon, dass das Tauschen ohne sichtbare Kontodaten (Anzeigen, Telefonnummer, Mailadresse) so gut wie unmöglich wird. Der Verdacht besteht, dass die Blüten dieser Teilnehmer mit dem Austrittskonto, das nicht mehr angezeigt wird, verrechnet wurden.
  3. Diese Aussage stimmt nicht: "Bremen Tauscht" hat seine Mailadressen bei Web.de eingerichtet, einem unabhängigen deutschen Provider. Das bedeutet, Mails können eindeutig unabhängig von dem Münchener Server von jedem PC aus versendet werden. Die Mailadressen der entsprechenden Teilnehmer sind ja in den alten Blütenpressen zu finden.

 
Aus dem Arbeitsgruppenprotokoll vom 5. März 2015

"Die alte Webseite von Bremen tauscht existiert noch. Auf ihr sind sehr unerfreuliche Dinge zu lesen, die den weiterhin bestehenden Tauschring Bremen Tauscht betreffen."
(Zitat: Blütenpresse April 2015)
Tja, diesen Sätzen stimmen wir vorbehaltlos zu.

Weiterhin gab es auf diesem Treffen einen interessanten Beschluss zum Thema Zeit-Gut: "Die Arbeitsgruppe Organisation hat festgelegt, dass es möglich ist, in diesen beiden Tauschringen Mitglied zu sein. Nicht möglich ist es, gleichzeitig in diesen beiden Tauschringen einen Posten zu haben." Die Frage die sich nun stellt ist : wie sieht das mit Mitgliedern aus, die in anderen Tauschringen Posten haben? Martin K. hat im Jahr 2014 den "Tauschring Bremen" gegründet, dessen Leiter er laut Impressum der Homepage dieses neuen Tauschrings ist, siehe dazu: "(Brand-)Aktuell". Gleichzeitig hat Martin K. einen der leitenden Posten bei "Bremen Tauscht" inne, nämlich den des Datenverwalters. Gibt es dazu auch einen Beschluss oder wird hier gern ein Auge zugedrückt?!

  
Scheinbar sollen die Austritte und somit das gesamte Blütendefizit verschwiegen werden indem das Konto "Austritte" seit April 2015 nicht mehr veröffentlicht wird.
Hochgerechnet beträgt das Defizit auf diesem Konto -572 Blüten, insgesamt errechnet sich ein Gesamtdefizit des Tauschringes von -1937 Blüten.

  
 
<< März Zurück zur Übersicht Mai >>